Mit den richtigen Maßnahmen wird Ihre Gebäude energieeffizienter, mit uns sparen Sie bares Geld durch die richtige Förderung.

KfW – und BAFA Förderung

Sie möchten Ihre Immobilie sanieren oder ein neues effizientes Gebäude errichten?

Wir sind als Sachverständige für Förderprogramme des Bundes gelistet und unterstützen Sie bei der Auswahl der richtigen Förderprogramme, der korrekten Antragstellung, der Umsetzung und Ausführung bis hin zur Auszahlung der Förderbeträge.

Wofür bekomme ich Fördermittel?

Für energetische Sanierungen für Wohngebäude, Neubau neuer effizienter Wohngebäude, Erweiterung von Wohngebäuden und im Falle einer Nutzungsänderung von Gewerbeflächen bzw. Nichtwohnflächen in neue Wohnfläche.

Profitieren Sie bei Ihrem Vorhaben je nach erlangtem Effizienzstand mit einem Tilgungszuschuss von bis zu 40%.

Förderung Außenwände

Welche Dächer werden gefördert?
Außenwände die nachträglich gedämmt werden , U-Wert 0,2W/m²K

Wie erreiche ich den Wert?
Eine pauschale Aussage kann hier nicht getroffen werden. Es hängt strak von der bestehenden Außenwand ab. Bei vielen Gebäuden wird ein Wärmedämmverbundsystem vom 14cm verwendet.

Macht die Förderung Sinn?
Auf jeden Fall! Wer seine Fassade sanieren möchte um Energie zu sparen sollte in keinem Fall die Fördergelder verstreichen lassen. Fassaden bilden die Größen Flächen am Gebäude, die Zuschüsse sind hier sehr lohnenswert.

Welche Förderung gibt es?
20% Zuschuss oder einen Kredit zu 0,75% mit einer Sondertilgung (Zuschuss) von 20%.

Bei einer maximalen Fördersumme von 50.000€ je Wohneinheit.

Beispiel Einfamilienhaus:
Kosten Außendämmung & Gerüst ca. 40000€
Förderung: 8.000€
Zu zahlender Rechnungsbetrag: 32.000€

Förderung Dach / Speicherboden

Welche Dächer werden gefördert?
Dächer mit einem besonders guten Dämmwert von 0,14W/m²K

Wie erreiche ich den Wert?
Eine pauschale Aussage kann hier nicht getroffen werden, eine jedoch häufig verwendete Variante ist eine 16cm starke Aufsparrendämmung.

Macht die Förderung Sinn?
Auf jeden Fall! Dächer welche nur den Standard gemäß Energieeinsparverodnung einhalten kosten in der Regel unwesentlich weniger. Die Mehrkosten zum erreichen der KFW-Anforderung beziehen sich größten Teils auf die Dämmstärke und Qualität.
Am Ende erhalten Sie eventuell ein besser gedämmtes Dach zum sogar günstigeren Preis!

Welche Förderung gibt es?
20% Zuschuss oder einen Kredit zu 0,75% mit einer Sondertilgung (Zuschuss) von 20%

Bei einer maximalen Fördersumme von 50.000€.

Beispiel Einfamilienhaus:
Kosten KFW Dach & Gerüst ca. 42000€
Förderung: 8400€
Zu zahlender Rechnungsbetrag: 34000€
Kosten normales Dach gemäß EnEV : ca. 38.000€
Zu zahlender Rechnungsbetrag: 38.000€

Sie erhalten somit evtl. ein besseres Dach zum günstigerem Preis!

„Verschenken Sie kein Geld,
wir helfen Ihnen den die richtige Förderung zu erhalten.

Unsere Leistungen finden Sie hier.

Förderung Fenster und Türen

Welche Fenster werden gefördert?
Zum Beispiel 3-fach verglaste Fenster mit einem Uw-Wert unter 0,95W/m²k , Haustür unter 1,3W/m²K

Lohnt der Zuschuss?
Auf jeden Fall! Wenn Sie planen Ihre Fenster zu erneuern ist der Mehraufwand um die KFW-Mindestanforderung zu erreichen oft nicht wesentlich höher.

Bei den meisten Anbietern für Bauelemente gilt die 3-fach Verglasung schon als Standard.

Welche Förderung gibt es?

20% Zuschuss oder einen Kredit zu 0,75% mit einer Sondertilgung (Zuschuss) von 20%

Bei einer maximalen Fördersumme von 50.000€.

Beispiel Einfamilienhaus:
Kosten Fenster 18000€
Zuschuss 3600€

Voraussetzung?
Die bestehenden Außenwände dürfen nicht schlechter sein als die neuen Fenster

Warum?
Sind die neuen Fenster besser als die Außenwand, besteht eine hohe Gefahr der Tauwasserbildung an den Wänden-> Schimmel entsteht.

Förderung Energie-Effizienzhaus

Was ist überhaupt ein Energie- Effizienzhaus?
Die Energieeinsparverordnung legt Mindestanforderungen an Gebäude fest.

Saniere oder baue ich mein Gebäude zu  Effizienzhaus auf, erstelle ich des besser als mir der Gesetzgeber vorschreibt und erhalte dafür ordentlich Unterstützung in Form von Zuschüssen und Krediten.

Welche Förderungen gibt es?
– Einen Förderkredit mit 0,75% Sollzins p.a.
– Tilgungszuschuss von bis zu 40%

Beispiel KFW Effizienzhaus 70:

30% besser als der Standard Neubau

Zuschuss:
35% von maximal 120.000 je Wohneinheit.
Sie sanieren ihr Einfamilienhaus zum Effizienzhaus 70 mit Hilfe eines KFW Kredits über 120.000€ und erhalten einen Zuschuss von 42.000€!

Sie müssen nur die restlichen 78.000€ zurückzahlen.